Ehemalige

Lukas Lindner

Abitur 2017. Musiker, Komponist und Preisträger des Ingolstädter Jazzförderpreises 2019

Agnes Hilger

Abitur 2015. Studentin der Germanistik, Digital Humanities und Geschichte an der JMU Würzburg. Absolvierte als Stipendiatin der katholischen Journalistenschule ifp eine studienbegleitende Journalistenausbildung und machte Praktika u.a. bei NDR aktuell / ARD Zulieferung und Stimme.de.

Agnes Birzer

Abitur 2014. Studentin der Sonderpädagogik. Unterstützte ein Jahr lang als Freiwillige das Projekt Cristo Vive von Schwester Karoline mit ihrer Arbeit bei einem Kindergarten in Santiago de Chile.

Simon Doleschal

Abitur 2014. Ausbildung zum Marineoffizier bei der Bundeswehr. Nautikstudium und Kapitänspatent in Bremen und Shanghai. Segelte eineinhalb Jahre lang auf hoher See um die Welt. Nach einem Branchenwechsel war er geschäftlich in China, Korea und Japan unterwegs. Arbeitet seit 2019 bei der Deutschen Außenhandelskammer mit der Deutschen Botschaft in Singapur und in den Philippinen zusammen und macht berufsbegleitend den Master of Business Administration.

Antonia Kuhn

Abitur 2013. Jurastudentin. Vertrat Deutschland 2018 als "Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung" in New York.

Konrad Bott

Abi 2012. Hat Musikwissenschaft und Klavier (Bachelor) in Essen studiert, und den Musikjournalismus-Master in Karlsruhe angehängt. Er ist Autor beim Online-Magazin niusic.de, in dem junge Journalisten über Klassik und Musikkultur berichten. Seit Juni 2019 macht er ein Volontariat beim Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Anna Knauer

Abitur 2012. Macht eine Ausbildung als Polizeivollzugsbeamtin. Von 2011 bis 2019 dominierte sie die nationale Radsportszene und errang auch international Podiumsplätze bei WM- und EM-Turnieren. 2016 war sie bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Mitglied im deutschen Team.

Elisabeth Lindner

Abitur 2012. Geigerin und Betriebswirtschaftlerin. Erhielt 2012 den Solistenpreis der Neuen Liszt-Stiftung in Weimar. Ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Bachelorabschluss in Violine am Mozarteum in Salzburg. Studiert aktuell Betriebswirtschaft an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.

Julia Mödl

Abitur 2012. Bauingenieurin. Engagierte sich während des Studiums bei der Hochschulgruppe "Engineers Without Borders", welche Projekte in Entwicklungsländern plant, um die Lebensbedingungen der Menschen dort nachhaltig zu verbessern. Sie war dabei an einem Wasserbauprojekt in Äthiopien beteiligt.

Jonna Breitenhuber

Abitur 2011. Master im Studiengang Design an der Universität der Künste in Berlin. Freelancer im Produkt- und Prozess-Design und im Verpackungs- und Grafik-Design. Erhielt 2019 den Green Concept Award sowie den Bundespreis Ecodesign in der Kategorie Nachwuchs für die von ihr konzipierte SOAPBOTTLE.

Anja Mertl

Abitur 2011. Bachelorabschluss im Fach Medienkommunikation an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Unternehmensbetreuerin bei der amerikanischen Grafikdesignfirma Design Pickle. Gründerin und Eigentümerin des Fitnessportals DeVo Fit und der Social Marketing-Firma DeVo Media. Wohnt in Rhode Island, USA.

Andreas Bruckschlögl

Abitur 2010. Unternehmensgründer und Preisträger des Deutschen Gründerpreises 2015 in der Kategorie StartUp

Verena Maria Bauer Verena Maria Bauer

Abitur 2009. Schauspielerin. Seit 2016 festes Ensemblemitglied am Theater Regensburg. Während ihres Studiums am Konservatorium Wien gewann sie 2015 und 2016 den Fidelio-Wettbewerb der Hugo-Breitner-Gesellschaft zur Förderung junger KünstlerInnen.

Simon Ferstl

Abitur 2009. Metallblasinstrumentenmacher. Hat 2015 die Meisterprüfung als Jahresbestmeister im Metallblasinstrumentenmacher-Handwerk abgelegt.

Josef Grienberger

Abitur 2009. Studium der Volkswirtschaftslehre an der LMU in München. Josef Grienberger ist seit 1. Mai 2020 Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Eichstätt sowie Mitglied des Kreistags.

Rebecca Böhm

Abitur 2008. Jungunternehmerin, die sich stark für die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit engagiert.

Volker Hagemann

Abitur 2008. Masterstudium im Fach Chorleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg. Leiter des Vokalensembles Crescendo und des traditionsreichen Nürnberger Egidienchors. Mehrfacher Preisträger beim 10. Bayerischen Chorwettbewerb in den Kategorien gemischte Kammerchöre und große Männerchöre.

Levin Stadler

Abitur 2008. Diplom-Kommunikationsdesigner. Seine Arbeiten haben zahlreiche nationale und internationale Preise erhalten.

Anja Adam (geb. Schödl)

Abitur 2007. Musiktheaterpädagogin. War Stipendiatin der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main. Während ihres beruflichen Werdegangs war sie unter anderem auch an der Elbphilharmonie und an der Carnegie Hall tätig. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist sie Leiterin der Musiktheaterpädagogik und auch Dramaturgin am Theater Basel in der Schweiz.

Lorenz Schreiner

Abitur 2006. Künstler und Kunsterzieher. Studierte Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und am National Collage of Art and Design in Dublin. Danach absolvierte er noch ein Kunstpädagogikstudium an der Akademie der Bildenden Künste München. Trat mit vielen Ausstellungen in Leipzig, Tripolis, Dublin, Wien und München an die Öffentlichkeit.

Dr. Ferdinand Eisenkeil

Abitur 2005. Informatiker. Projektleiter Computergrafik & Visualisierung bei einem deutschen Analyse- und Testdienstleistungs-Unternehmen in München, das für die Auto-, Luft- und Raumfahrtindustrie tätig ist.

Anna Gröbel

Abitur 2005. Studium der Meteorologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als Meteorologin und Moderatorin bei wetter.com. Sie präsentiert u.a. auch das Wetter auf Pro7, München TV und Regio TV.

Dr. Alexander Pöschl

Abitur 2005. Berufliche Stationen in Japan, Malaysia und Schweden. Prokurist in der ATU-Gruppe. Co-Gründer der digitalbetrieben GmbH, mittlerweile Teil der IT-Beratung Bewegewas Holding. Seit 2017 zudem Professor für Finance.

Johannes Riffelmacher

Abitur 2005. Arbeitete nach seinem Studium erst erfolgreich als Grafikdesigner bei der Werbeagentur Matt/Alster. Dann schmiss er seinen Job als Art Director und gründete zusammen mit Thomas Kosikowski das erfolgreiche Restaurant Salt & Silver in Hamburg.

Michael Odendahl

Abitur 2004. Betreibt einerseits eine kleine Webagentur in München, hat aber auch nach dem Abitur eine Ausbildung zum Musicaldarsteller gemacht und spielt u.a. in der Komödie im Bayerischen Hof und in der Drehleier regelmäßig in Musicals mit. Sein Musical "Musca" erhielt 2005 den "Sonderpreis Innovation" des Landkreises Eichstätt.

Marco Schneider

GG bis 2004. Journalist, seit 2012 als Redakteur beim Donaukurier, zunächst in der Lokalredaktion in Eichstätt, dort ab 2017 auch stellvertretender Redaktionsleiter. In den Jahren dort auch immer wieder Begegnungen mit der ehemaligen Schule durch diverse Berichte über das Schulleben und die verschiedenen Bauabschnitte. Seit 2018 Leiter der Lokalredaktion des Donaukurier in Neuburg.

Benedikt Harrer

Abitur 2002. Assistant Professor im Department of Physics and Astronomy an der San Jose State University in Kalifornien

Dr. Timo Hetzer

Abitur 2002. Gymnasiallehrer für Geographie, Physik, Mathematik sowei Natur-und-Technik. Wurde von der Staedtler-Stiftung für seine außerordentlichen und innovativen universitären Leistungen im Rahmen seiner Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen mit einem Preisgeld von 3500 € ausgezeichnet.

Philippe Wimmer

Abitur 2002. Master in Wirtschaftspsychologie und Politikwissenschaft. War in unterschiedlichen Positionen bei verschiedenen international aufgestellten Firmen tätig. Arbeitet aktuell in Singapur für ein amerikanisches Unternehmen im Personaldienstleistungsbereich als Programmleiter.

Verena Rehm

GG bis 2002. Sängerin, Songwriterin und Produzentin, die vor allem in den 2000er-Jahren als Teil der Dance-Formation Groove Coverage bekannt wurde. Ist die Hauptstimme von DJane Housekat. Dies hat ihr 2012 eine goldene Schallplatte und einen Platz 1 bei iTunes eingebracht. Seit 2008 unterrichtet sie außerdem an der Musikschule Neuburg Klavier und Gesang.

Oliver Wasilesku

Abitur 2002. Pianist und Sänger. Er hat an der Würzburger Musikhochschule Klassik und Jazz studiert. Im Jahr 2010 erhielt er den Steinwayförderpreis in der Kategorie Solo-Jazzklavier. Leitet die Musikschule Neuburg und u.a. die Band Gartenparty. Seit vielen Jahren ist er auch Instrumentallehrer am Gabrieli-Gymnasium.

Hans-Peter Schneider

Abitur 2001. Gymnasiallehrer für Deutsch, Geschichte und Sozialkunde. Autor, u.a. der Jugendbuchreihe "Seppis Tagebuch" und von Weihnachtsgeschichten

Univ.-Prof. Dr. Ulrike Attenberger

Abitur 1999. Medizinerin. Erhielt 2010 den mit 1000 $ dotierten Fellow Trainee Research Prize der Radiological Society of North America. Seit Dezember 2019 Direktorin der Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Bonn. Mitglied des gemeinnützigen Vereins Generation CEO, der sich für die Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern einsetzt.

Dr. Fabian Birzele

Abitur 1999. Hat nach seinem Studium der Bioinformatik 2009 promoviert. Leitet seit 2017 bei Roche - einem der größten Pharmaunternehmen der Welt - eine Gruppe von Bioinformatikern und Biostatistikern.

Agnes Krumwiede

Abitur 1999. Konzertpianistin und Bildende Künstlerin. War von 2009 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Marco Fürsich

Abitur 1998. Studium der Theologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bachelor der Wirtschaftswissenschaften mit Magna cum Laude an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Master in Wirtschaftsrecht an der TU Kaiserslautern. Seit 2016 Betriebsdirektor der Klinik Eichstätt. Ab Januar 2020 Vorstand der Kliniken im Naturpark Altmühltal.

Heidi Gröger

Abitur 1996. Freischaffende Gambistin und Cellistin der Alten Musik, Dozentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, Jurytätigkeit für den Berliner Senat, künstlerische Leitung der Festivals "SPAM - Spandau macht Alte Musik. Ein Festival für Berlin" und des "Musikfest Eichstätt. Alte Musik neu entdecken!"
[Bildquelle: © Klenk]

Cornelia Neudert

Abitur 1996. Studierte deutsche und englische Literaturwissenschaft und macht beim Bayerischen Rundfunk Radioprogramm für Kinder. Außerdem arbeitet sie als freie Autorin (u.a. in Zusammenarbeit mit Klaus Baumgart „Lauras Stern“-Erstleser). Erhielt 2010 den Deutschen Kinderhörspielpreis.

Andreas Kehr

Abitur 1995. Musikpädagoge, Komponist, Arrangeur und Sänger. Seit September 2009 Dozent an der Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Komponierte die Musik zum Musical "Die Baronin".

Christian Blankenhorn

Abitur 1994. Flugzeugingenieur, der die Liebe seines Lebens im Urwald Brasiliens fand.

Melanie Arzenheimer

Abitur 1992. Autorin, Journalistin und Mitglied im Präsidium der Münchner Turmschreiber

Erich Kraus

Abitur 1990. Hauptschullehrer. Seit 2012 Rektor der Mittelschule Eichstätt-Schottenau.

Stephan Lina

Abitur 1990. Journalist. Studium der Journalistik, Politik- und Geschichtswissenschaften in Eichstätt und Mexiko-Stadt. Als Journalist im In- und Ausland überwiegend für die ARD / den Bayerischen Rundfunk tätig. Darüber hinaus u.a. Dozent an der Deutschen Journalistenschule.

Dr. Regine Grienberger

Abitur 1989. Diplomatin. Stellvertretende Leiterin des Ministerbüros im Auswärtigen Amt. Engagiert sich bei Terre des Femmes e.V. für die Menschenrechte von Frauen.

Isabelle Held

Abitur 1989. Grundschullehrerin. Seit 2018 Schulleiterin der Grundschule Pollenfeld.

Oliver Spoerner

Abitur 1988. Offizier, Jet-Pilot und Diplompädagoge. War im Bundesverteidigungsministerium als Referent für nationale Risikoanalyse und Krisenfrüherkennung tätig. Seit 2018 ist er Referatsleiter im Kommando Luftwaffe in Berlin-Gatow.

Dr. Christian Dostal

Abitur 1987. Diözesanmusikdirektor des Referats für Kirchenmusik im Bistum Regensburg. Komponierte die Musik zum bekannten Kirchenlied "Wer glaubt, ist nie allein!"

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Abitur 1987. Zahnmediziner und Professor für Zahnerhaltung an der Philipps-Universität Marburg und am Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Erhielt 2000 den Jahresbestpreis der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde.

Dr. Ursula Philipp

Abitur 1987. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg verbrachte sie ein Jahr in den USA an der University of Michigan in Ann Arbor und erwarb dort auch den Studienabschluss LL.M. (Master of Laws). Sie ist als Notarin in Eichstätt tätig und im Vorstand des Vereins der Freunde des Gabrieli-Gymnasiums.

Thomas Berau

Abitur 1985. Baritonsänger. Gehört zum Ensemble des Nationaltheaters Mannheim. Sang u.a. an den Staatsopern Stuttgart, Wiesbaden, München und Hannover. Preisträger beim "Wiener Internationaler Musikwettbewerb" sowie beim Internationalen Wettbewerb "Franz Schubert und die Musik des 20. Jahrhunderts" in Graz. 2019 ehrte ihn der Richard-Wagner-Verband Mannheim mit der Überreichung der Wagner-Stele.

Dr. Michael Köck

Abitur 1985. Leiter der Facheinheit Didaktik Arbeitslehre der Philosophisch-Pädagogischen Fakultät an der Universität Eichstätt-Ingolstadt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Berufspädagogik sowie Technik- und Wirtschaftsdidaktik. Er ist im Vorstand des Vereins der Freunde des Gabrieli-Gymnasiums.

Roberto Di Gioia

Abitur 1984. Italienisch-deutscher Jazz-Pianist und Träger des Kulturförderpreises 2004 der Stadt Pfaffenhofen

Prof. Dr. Verena Dirsch

Abitur 1984. Universitätsprofessorin für Pharmakognosie an der Fakultät für Lebenswissenschaften und Leiterin des Departments für Pharmakognosie an der Universität Wien. Erhielt 1997 den Präventionspreis der Deutschen Herzhilfe.

Susanne Pfaller

Abitur 1984. Hat in Regensburg Jura studiert. Nach einem Rundfunkvolontariat und journalistischen Wanderjahren, die sie bis nach Argentinien führten, arbeitet sie seit 1995 für den Bayerischen Rundfunk. Viele Jahre hat sie über wirtschaftliche und juristische Themen berichtet. Zur Zeit informiert sie als Korrespondentin über das Geschehen in der Region Ingolstadt.

Dr. Claudia Grund

Abitur 1983. Kunsthistorikerin und Stadtheimatpflegerin. Ab 2008 war sie Stadträtin und seit 2014 amtiert sie als zweite Bürgermeisterin der Stadt Eichstätt. Sie ist seit 2019 Museumsleiterin und Leiterin des Fachbereichs Kultur- und Denkmalwesen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt sowie zweite Vorsitzende im Historischen Verein Eichstätt e.V.

Dr. Thomas Stur

Abitur 1983. Chemiestudium in Regensburg und Würzburg. 1992 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Julius-Maximilian-Universität Würzburg im Bereich der metallorganischen Chemie. Hauptschullehrer. Seit 2015 Schulleiter der Grund- und Mittelschule Ingolstadt-Oberhaunstadt

Rupert Fieger

Abitur 1981. Nach seiner Meisterprüfung als Bildhauer arbeitete er zwei Jahre lang in den USA und war dort Mitglied der Washington Sculptor-Group. Seit 1991 selbständig als Steinmetzmeister und Bildhauer in Eichstätt. 1. Vorsitzender des Künstlerrings Eichstätt und Gründungsmitglied des Lions Club Eichstätt.

Erwin Albrecht

Abitur 1981. ARD/BR-Senderbeauftragter der Bayerischen Bischöfe. Autor von Büchern und zahlreichen Sendungen im Bayerischen Rundfunk; Kommentator und "Stimme des Papstes" bei Gottesdienstübertragungen aus dem Vatikan.

Prof. Dr. Klemens Störtkuhl

Abitur 1980. Universitätsprofessor Biologie an der Ruhr Universität Bochum, Leitung einer eigenen Forschungsgruppe auf dem Gebiet der Neurogenetik. 1994 bis 1996 Forschungsaufenthalt an der Yale University, USA. Seit 2009 Vertrauensdozent der Konrad Adenauer Stiftung.
[Bildquelle: © RUB, Marquard]

Hugo Seebach jun.

Abitur 1980. Erfolgreicher Konzertpianist. Studierte in Nürnberg Klavier und besuchte die Meisterklasse an der Münchner Musikhochschule. Erhielt zahlreiche Preise, darunter den Preis der Europäischen Union und den Förderpreis der Stadt München. Spielt regelmäßig bei den Kammerkonzerten der Bayerischen Staatsoper. Ist schon seit vielen Jahren Instrumentallehrer am Gabrieli-Gymnasium.

Maria Jagla

Abitur 1979. Hat die Liebe zur Hotellerie im elterlichen Gasthof Bauer in Rieshofen entdeckt und sich zum General Manager / Director of Residences bei der internationalen Luxus-Hotelgruppe Four Seasons Hotels and Resorts hochgearbeitet. Für Four Seasons arbeitete sie in den letzten 26 Jahren in Sydney, San Francisco, New York, Chicago, Maui, Sharm El Sheikh, Bora Bora und nun in London.

Rudi Trögl

Abitur 1979. Jazzgitarrist. Erhielt 1996 den Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt. War 2005 bis 2014 Leiter der Musikschule Eichstätt e.V. Zahlreiche Auftritte z.B. auf dem Bayerischen Jazzweekend in Regensburg. Ist auch Instrumentallehrer am Gabrieli-Gymnasium.

Prof. Dr. Franz Ruppert

Abitur 1976. Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungshochschule München. Als Psychotherapeut und Supervisor arbeitet er in ganz Europa, Asien und den USA, wo er Vorträge, Weiterbildungen und Seminare zu der von ihm begründeten Identitätsorientierten Psychotraumatherapie anbietet. Autor von 10 psychologischen Fachbüchern, die in 13 Sprachen übersetzt wurden.

Wolfram Herrle

Abitur 1975. Seit 2015 Leitender Oberstaatsanwalt in der Ingolstädter Staatsanwaltschaft.
[Bildquelle: © Heimerl]

Johannes Hintersberger

Abitur 1975. Unternehmensberater und seit 2003 Mitglied des Bayerischen Landtags. Von 2013 bis 2018 Staatssekretär. Außerdem Mitglied des Kuratoriums Uni und Hochschule Augsburg, sowie des Aufsichtsrats des FC Augsburg und im Diözesanrat der Diözese Augsburg.

Prof. Dr. Franz Sedlmeier

Abitur 1973. Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Augsburg. 2008 wurde er zum Korrespondierenden Mitglied der Päpstlichen Akademie für Theologie in Rom ernannt.

Prof. Gerhard Weinberger

Abitur 1967. Organist und Professor für Orgelspiel. Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Salzburg und des Direktoriums der Neuen Bachgesellschaft Leipzig. 2017 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.


Auch interessant:

Unsere ehemalige Schülerin Ulrike Attenberger wird Klinik-Direktorin in Bonn

04. Dezember 2019

Unsere ehemalige Schülerin Univ.-Prof. Dr. med. Ulrike Attenberger (Abitur 1999) ist am 1. Dezember Direktorin der Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Bonn geworden. Sie war vorher seit 2013 Stellvertretende Direktorin und Geschäftsführende Oberärztin des Instituts für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin an der Universitätsmedizin Mannheim (UMM).

Unser ehemaliger Schüler Marco Fürsich wird Chef der Kliniken im Naturpark Altmühltal

30. November 2019

Unser ehemaliger Schüler Marco Fürsich (Abitur 1998) wird zum 1. Januar Vorstand der Kliniken im Naturpark Altmühltal. Er hat sowohl ein Studium der Wirtschaftswissenschaften als auch in Jura absolviert und ist schon seit 2016 Betriebsdirektor der Klinik Eichstätt.

Unsere ehemalige Schülerin Jonna Breitenhuber erhält den Bundespreis Ecodesign in der Kategorie Nachwuchs

26. November 2019

Eine Verpackung, die sich selbst verbraucht – das bietet die Soapbottle, ein Behälter für Flüssigseife, der selbst aus Seife besteht und weiterverwertet werden kann. Mit dieser innovativen Idee wurde unsere ehemalige Schülerin Jonna Breitenhuber (Abitur 2011) mit dem Bundespreis Ecodesign 2019 in der Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet.​​

Unser ehemaliger Schüler Lukas Lindner erhält den Ingolstädter Jazzförderpreis

26. Oktober 2019

Lukas Lindner erhielt im voll besetzten Kulturzentrum neun aus den Händen von Stadträtin Dorothea Deneke-Stoll den Ingolstädter Jazzförderpreis. Manfred Knaak, Leiter der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg und Lukas Lindners Kompositions-lehrer, hielt anschließend – rhetorisch souverän – eine pädagogisch überaus einfühlsame Laudatio auf den ehemaligen Gabrielianer.