Mathegym

zur Homepage von Mathegym Datenschutzrechtliche Einwilligung für Mathegym (Formblatt)


Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und aller Leistungsniveaus haben bei uns am Gabrieli-Gymnasium die Möglichkeit, die Lernplattform Mathegym ohne persönliche Kosten zu nutzen. Ein herzlicher Dank geht dabei an die Fördervereinigung "Freunde des Gabrieli-Gymnasiums", die uns bei der Finanzierung einer Schullizenz unterstützt.


Was bietet Mathegym?

Das Mathegym dient der effektiven und motivierenden Wiederholung und Übung von aktuellem oder früherem Mathematik-Stoff. Unterrichtsbegleitendes Üben ist damit ebenso möglich wie gezielte Schulaufgabenvorbereitung.

Auch in diesem Schuljahr gilt es noch einmal besonders, mögliche Lücken zu schließen, die durch die Schulschließung und den Fernunterricht im vergangenen Schuljahr entstanden sein könnten. Hierbei kann das Mathegym ein überaus nützliches Hilfsmittel sein, da es zum Aufarbeiten von Problemen bei wichtigen grundlegenden Aufgabentypen sehr gut geeignet ist. Zusätzlich zum eigenen selbstständigen Üben können die Lehrkräfte nun auch gezielte Arbeitsaufträge stellen, für die sie genau die Aufgaben auswählen, die vordringlich geübt und wiederholt werden sollen. Der Einsatz solcher Arbeitsaufträge ist sowohl in den regulären Klassen als auch in den Brücken- und Förderkursen möglich. Im Gegensatz zu den füheren Jahren ist auch für die Brücken- und Förderkurse kein eigenes "Förderkonto" mehr nötig, da durch eine technische Neuerung nun das "normale" Konto genügt.

Bei den Aufgaben in Mathegym handelt es sich im Kern um eine sehr gut gestaltete Auswahl von interaktiven Übungsaufgaben, die in leicht zugänglicher und ansprechender Weise dargeboten werden. Die Aufgaben sind innerhalb einer Jahrgangsstufe und eines Stoffgebiets thematisch sortiert, in ansteigender Schwierigkeit geordnet und mit ausführlichen Lösungen und Erklärungen versehen. Die gewünschten Klassen und Stoffgebiete sind leicht zu finden. Es wird vom Übungsprogramm automatisch darauf geachtet, dass das Aufgabenangebot nicht „uferlos“ wird, sondern gut überschaubar bleibt und in einem sinnvollen zeitlichen Rahmen machbar ist. Effektives Üben ist dabei auf jedem Leistungsniveau möglich.

Zusätzlich ist eine große Anzahl an Lehrvideos zu finden, in denen langsam und ausführlich einzelne Stoffgebiete erklärt werden. Dies ist eine tolle Möglichkeit, eventuell versäumten oder nicht ganz verstandenen Stoff noch einmal aufzuarbeiten. Auch die Stoffzusammenfassungen bei den Kapiteln und die Musteraufgaben helfen weiter.

Eine charmante Einführung in den Übungsbereich durch eine Schülerin und einen Schüler finden Sie übrigens
» direkt auf der Mathegym-Startseite (ganz nach unten scrollen)
» oder auf YouTube.

Auf der Mathegym-Startseite können Sie auch die ersten beiden Levels ganz unverbindlich und ohne Registrierung testen. Diese Startlevels sind aber noch sehr einfach, danach wird es spannender.


Wie kann Ihr Kind das Mathegym nutzen?


A) Ihr Kind ist schon registriert und weiß auch die Zugangsdaten noch?

Super! In diesem Fall muss es sich nur unter https://mathegym.de/start einloggen und beim ersten Login dieses Schuljahres die aktuelle Klasse auswählen. Sollte ihr Kind an einem Brücken- oder Förderkurs teilnehmen, so wird es von der Lehrkraft dieses Kurses zusätzlich zum entsprechenden Kurs hinzugefügt werden.


B) Ihr Kind ist registriert, hat aber das Passwort und/oder den Benutzernamen vergessen?

Macht nichts! In diesem Fall geht man unter https://mathegym.de/start auf „Login“, dort auf „Passwort vergessen“. Dort muss nur der Benutzername ODER die beim Mathegym gespeicherte E-mail-Adresse eingegeben werden, dann wird ein Link an diese E-mail-Adresse zur Passwort-Änderung geschickt. Diese E-mail enthält dann auch den Benutzernamen, falls der vergessen wurde. Falls mehrere Kinder unter der gleichen E-mail-Adresse angemeldet sind, so wird eine eigene E-mail für jedes Konto geschickt.


C) Ihr Kind ist registriert, es ist aber weder Benutzername noch Email-Adresse verfügbar?

Auch kein Problem! In dem Fall wendet sich Ihr Kind in der Schule an die Mathematik-Lehrkraft oder direkt an Herrn Kübler, die eine schnelle Lösung parat haben.


D) Ihr Kind ist noch nicht registriert?

Sogar das geht ganz schnell:

  • https://mathegym.de/start aufrufen.
  • In der oberen Leiste auf „Registrieren“ klicken.
  • Das Formular ausfüllen: Benutzernamen wählen; E-mail-Adresse eingeben; Passwort wählen; den Nutzungsbedingungen durch Anklicken des Kästchens zustimmen; „Speichern“ anklicken
  • Die Mail öffnen, die an die angegebene E-mail-Adresse geschickt wird. Darin auf den Bestätigungslink klicken. Dadurch wird man wieder zum Mathegym geleitet.
  • Unter „Bestehende Schullizenz“ den Schulnamen „Gabrieli-Gymnasium“ eintippen, dann „Gabrieli-Gymnasium Eichstätt“ anklicken.
  • Im folgenden Formular den echten (!) Namen des Kindes eingeben und im Drop-Down-Menü die richtige Klasse (bzw. Lerngruppe bei Teilungen) auswählen.
  • Auf die Schaltfläche „Einwilligungserklärung Download“ klicken. Dadurch wird man zur GG-Homepage geleitet. Die Datenschutz-Erklärung möglichst bald ausdrucken, ausfüllen und der Mathematik-Lehrkraft aushändigen. Es kommt auch noch einmal eine separate E-mail mit dem Link zur Datenschutz-Erklärung. » Datenschutzerklärung hier herunterladen
  • Der Lehrer schaltet das Konto nach Erhalt der ausgefüllten Erklärung frei, dies wird auch durch eine E-mail bestätigt. Bis zur Freischaltung sind nur Level 1 und 2 nutzbar.


Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?


Das Mathegym benötigt für die Registrierung nur eine gültige E-mail-Adresse. Diese wird natürlich nicht weitergegeben und kann am GG nur von einer Mathematik-Lehrkraft eingesehen werden. Das eingegebene Passwort ist auch für die Lehrkräfte niemals sichtbar.

Im privaten Bereich kann jeder Nutzer einstellen, ob die Leistungen beim selbstständigen und freiwilligen Üben für die Lehrer einsehbar sind und/oder ob man in der Top-30-Liste auftauchen will. Die Grundeinstellung ist zunächst so gehalten, dass nichts davon sichtbar ist. Wer also nichts ändert, ist bei der eigenständigen Nutzung praktisch „unsichtbar“!

Im Rahmen der Arbeitsaufträge, die von einer Lehrkraft gestellt werden, kann die Bearbeitung der Aufträge von der Lehrkraft überprüft werden. Dies entspricht im regulären Unterricht etwa einem kurzen Blick ins Heft, ob eine Hausaufgabe gemacht ist.

In diesem Sinne wünschen wir ein freudvolles und effektives Üben mit dem Mathegym und viel Zuversicht und Erfolg für die Prüfungen!